Major Movez GmbH - Rosengasse 4-8 - 91541Rothenburg+49 (0) 98 61 - 918 96 84info@major-movez.de

DJ DEVIN

Project 19 of 92

dj devin

DJ Devin Botschafter der guten Clubmusik. Kunst bedeutet Kreativität. Nicht immer lässt sich diese Behauptung aber auch anhand guter Künstler belegen. Im Fall von DJ Devin ist das dagegen anders. Nach eigenen Aussagen war und ist der 1982 geborene „stets mit kreativen Köpfen auf Achse“. So scheint es fast eine logische Schlussfolgerung zu sein, dass der Club mittlerweile zu seiner Bühne und die 1210er zum Musikinstrument geworden sind. Um eben dieses wirklich zu beherrschen, bedurfte es allerdings einer wortwörtlich akribischen Phase, in der es darum ging, die eigenen Skills durch kontinuierliches Üben zu verbessern. Das erste Resultat erschien 1999 in Form des Mixtapes „The Breakout“ zusammen mit DJ Desue. Heute zählt es zu den Sammlerstücken – stammt es doch aus einer Zeit, in der Tapes noch als Juwelen mobiler Unterhaltung galten und Kontakte noch persönlich geknüpft wurden. Auf diese Weise vergrößert sich in dieser Zeit auch das persönliche Netzwerk und für DJ Devin stehen erste Bookings in Clubs, Bars und auf verschiedenen Events auf dem Plan: „Darauf baute alles auf und ich konnte einfach das tun, was ich schon immer gerne tat: Musik präsentieren.“ Deutlichen Auftrieb erhielt Devins Karriere mit den ersten Kontakten zu Berliner Rap- Künstlern, darunter auch Bushido (Ersguterjunge Berlin). Spätestens seit dem 2003 veröffentlichten Mixtape „New Kidz On The Block Vol.1“ feat. Bushido und Fler wurde Devin offizieller Künstler-DJ von Bushido. Was folgte waren Tourneen und unzählige Live-Auftritte vor ausverkauften Hallen, die DJ Devin vom anfänglichen Geheimtipp deutschlandweit zum bekannten Mann hinter den Decks werden ließen. Der Anspruch an sich selbst und die eigene Leistung schien dabei stetig zu wachsen: „Mir ist es wichtig durch die Qualität und den Style, den ich mitbringe, ein Markenzeichen zu setzen.“, so Devin. Ein Blick auf die sich ständig erweiternde Liste der Kollaborationen mit namhaften Künstlern wie Jonesmann, Bass Sultan Hengzt, Azad, Melbeatz, Godsilla oder Mista Blaq spricht für die erfolgreiche Umsetzung der selbstgesteckten Ziele. Bei Vorbildern wie DJ Q-Bert oder Tony Touch ist es schließlich fast selbstverständlich, dass selbstgesetzte Standards möglichst kontinuierlich weiter verbessert werden. Der Stil des mittlerweile 28-jährigen ist dabei vor allem geprägt von sauberen, gut getimeten Übergängen und der Fähigkeit innerhalb des Sets Höhepunkte zu setzen, die nach eigenen Aussagen „das Publikum zur Extase treiben können und alle am Teller drehen lassen.“ Was verrückt klingt, ist lediglich die Tatsachenbeschreibung einer gelungenen Clubnacht mit DJ Devin. Entertainment wird dabei eben so groß geschrieben wie ein eingängiger Mix, der auch die All-time-classics nicht aus der Playlist streicht. Immerhin gilt es die eigenen Kriterien eines guten DJs allabendlich zu erfüllen: Ausdauer, ein gutes Gehör, ein überzeugender Style und das Gespür für gute Musik gepaart mit dem dazugehörigen Maß an Coolness hinter den wheels of steel. Aber nicht nur beim Live-Set im Club, sondern auch bei der Arbeit an neuen Mixtapes versteht sich Devin als Botschafter der guten Musik und setzt den Partyfaktor an oberste Stelle. Neben dem bestimmenden Entertainmentfaktor verstehen sich seine Mixtapes insbesondere auch als künstlerische Plattform, über die Messages, Lebenseinstellungen und Antihaltungen zum Ausdruck kommen. So gelingt es ihm, sich auch mit dem neuesten Werk „The First DJ On The Moon Vol. 1“ von den konzeptlosen, wenig musikalischen Aneinanderreihungen von Songs und Interludes der nationalen Mixtape-Landschaft bewusst abzusetzen. Womit einmal mehr bewiesen wäre, dass ein guter DJ und Künstler dauerhaft seine Kreativität unter Beweis stellen kann, egal ob in Form von Mixtapes oder live im Club, wenn es heißt: Devin gib’ den Beat.

 

 

 

FR. 15.04.2016 FREE
SA. 16.04.2016 FREE
FR. 22.04.2016 FREE
SA. 23.04.2016 FREE
FR. 29.04.2016 FREE
SA. 30.04.2016 FREE
FR. 06.05.2016 FREE
SA. 07.05.2016 FREE
FR. 13.05.2016 FREE
SA. 14.05.2016 FREE
FR. 20.05.2016 FREE
SA. 21.05.2016 FREE
FR. 27.05.2016 FREE
SA. 28.05.2016 FREE

 

 

 

Menu